Tipps für Musiker

Erstelle und bearbeite dein Künstlerprofil auf Apple Music

Auf jeder Plattform, wo die eigene Musik erhältlich ist, sollte man sich den potentiellen Käufern so gut als möglich präsentieren können. Bei Apple Music heisst die Lösung hierfür Apple Music Connect. Fans können hier ihren Lieblingskünstlern folgen und jeder, der deine Musik gekauft oder hinzugefügt hat, wird automatisch zu einem Follower. Deswegen ist es wichtig, dein Künstlerprofil auf Apple Music zu bearbeiten.

Diese Funktion steht allen Künstlern, deren Musik auf Apple Music zu finden ist, zur Verfügung. Da dies ausserdem kostenlos ist, sollte man sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Anders als bei anderen Anbietern hat man hier als Künstler freie Hand. Was man mit seiner Fangemeinde teilen will – Videos, Lyrics, Bilder, Tourdaten oder sonstige Messages – ist völlig offen. Die Fans können eure Posts liken, kommentieren oder auch über soziale Netzwerke, Mail oder iMessage teilen.

Zugriff für Künstlerprofil auf Apple Music beantragen

Als erstes musst du über diesen Link einen Zugang auf dein Künstlerprofil bei Apple Music beantragen. Dafür benötigst du deine Apple ID und natürlich auch dein Passwort.

Hast du dieses eingegeben klicke auf das + Symbol am oberen linken Bildrand.

Anschliessend neben «Künstler» erneut auf + klicken .

Suche dann mit dem Namen oder anhand des iTunes-Links nach dir bzw. deiner Band und klicke dann auf «hinzufügen».

Als nächster Schritt musst du angeben, in welchem Verhältnis du zu dem Künstler stehst. Bist du es selbst oder repräsentierst du das Management oder das Label?


Abschliessend musst du einige Informationen ausfüllen und schliesslich drückst du auf «Senden». Apple wird deine Anmeldung überprüfen und dich per E-Mail benachrichtigen, sobald du deinen Connect Account nutzen kannst.

Mein Künstlerprofil auf Apple Music bearbeiten

Sobald du den Zugriff erhalten hast, kannst du deinen Connect Account bearbeiten. Dafür musst du dich bei Apple Music oder iTunes einloggen. Dann klickst du auf «Neuer Post» und wählst das Bandprofil des Künstlers, für den du gerne etwas posten möchtest. Nun kannst du Inhalte, Fotos und Video hinzufügen. Wichtig ist, dass man die Rechte besitzt an den Inhalten, die man postet. Geld verdienen kann man mit diesen Posts nicht. Das geht weiterhin nur mit den Streams (Apple Music) oder Downloads (iTunes). Es ist aber ein weiteres Tool, um mit seinen Fans in Kontakt zu sein.

Posten kann man JPEG und PNG Bilder, Audiofiles (bis zu 90 Minuten) und Videos (bis zu 8 Minuten). Hast du die Inhalte mit deinem iPhone oder iPad aufgenommen, kannst du diese direkt mit der Apple Music App in dein Künstlerprofil auf Apple Music übertragen. Die Fans können deine Inhalte zwar mit allen Geräten sehen, die Künstler müssen ihre Posts allerdings mit einem Apple Gerät machen. Zumindest stellt Apple dann einen Embeded Player zur Verfügung, mit welchem man die geposteten Inhalte sharen kann.

Genauere Infos zum Upload gibt es hier.

Wie du ein Künstlerprofil bei Spotify erstellen kannst, erfährst du hier.

Wir hoffen, euch hat dieser Blogpost gefallen.

Euer iGrooveNext-Team

Weitere interessante Artikel

08 Januar 2018

Die Checkliste für deine Releaseplanung

Wir bei iGroove wollen unsere Kunden dabei unterstützen, stets das Maximum aus jedem Release herauszuholen. Damit dies gelingt, kommt man nicht um eine gute Releaseplanung und Geduld herum. Hat man sein Album fertig aufgenommen, würde man dieses am liebsten umgehend im Verkauf haben. Eine solide Planung kann aber gut und gerne sechs Monate bis zu […]

17 Mai 2017

Musikförderung Schweiz & Deutschland: Sichere dir deine Fördergelder!

Du bist Musiker und planst ein neues Album aufzunehmen, ein aufwändiges Musikvideo produzieren zu lassen oder gar eine komplette Tour zu spielen? Fördergelder können einen grossen Teil dazu beitragen, dass du diese Ziele erreichen kannst. In diesem Blogbeitrag findest du einige wichtige Hinweise, wie du von der Musikförderung in der Schweiz oder in Deutschland profitieren […]